Sturmtief "Friederike" hat den Feuerstein heute mit mächtigem Gebrause erreicht: Böen bis 120 km/h aus Südwesten fegten über unseren exponierten Flugplatz und brachte manche Bäume dem Brechen mächtig nahe. Da ist es besser, man sitzt im warmen Büro und betrachtet sich dieses Naturschauspiel mal vom Boden aus. Ganz mach der einfachen Weisheit: es ist besser, am Boden zu sein und fliegen zu wollen als umgekehrt....!

Windstärke 56 kt

56 Knoten sind gut 100 km/h - das hat ganz schön gepfiffen um den Tower herum


So richtig Winter ist das ja nicht! Jedenfalls nicht das, was man sich darunter vorstellt und worauf man sich einstellen könnte: Kälte, weiße Pracht, Glühweinfeeling und Langlaufen auf dem Flugplatz. Aber auch diese Seite hat ihr Gutes und wir können bei den guten Pistenverhältnissen dem Wetter ab und zu ein Schnäppchen schlagen und unsere fliegerischen Ambitionen verwiklichen. Am letzten Wochenende ergab sich eine Chance und wir haben sie genutzt: ein Motorflugschüler freute sich tierisch über seinen ersten Schulstart, der ihn zur Motivation auch mal über die Wolken führte. Tags darauf hatten wir die erste erfolgreiche Prüfung und gratulieren Pavel Kulbacki herzlich zur bestandenen PPL-Prüfung!

Aktuell ist wieder schwerer Sturm und Schnee angesagt, unser Flugplatz hat die weiße Kleidung schon angezogen. Schauen wir mal, wann es die nächste Möglichkeit gibt...

Tecnam on top im Januar k

Reinhard Mey lässt grüßen "über den Wolken....": Strahlend tiefblauer Himmel über einer Wolkendecke am letzten Sonntag - das hat einfach immer was Besonderes.....

 

 

 

Für die Saison 2019 suchen wir noch engagierte Gastfluglehrer(innen) m/w für die Aus-/Weiterbildung unserer Kunden im Segel- und im Motorflug!

Als Voraussetzungen werden erwartet

  • die notwendigen gültigen Luftfahrerlizenzen Motorflug/Segelflug/Motorsegler mit Lehrberechtigungen
  • fundierte Erfahrungen in der strukturierten Aus- und Weiterbildung in Theorie und Praxis
  • überdurchschnittliche fliegerische Erfahrungen und pädagogische Fähigkeiten
  • Dienstleistungs- und Serviceorientierung
  • Belastbarkeit und ausgeprägtes Sicherheitsdenken

Wir bieten für interessierte Fluglehrer(innen)

  • Lehren und Fliegen auf einem der reizvollsten Flugplätze Deutschlands in der Ferienregion „Fränkische Schweiz“
  • Fliegerische und pädagogische Weiterbildung in einem kompetenten professionellen Umfeld unserer ATO
  • Mitarbeit in einem dynamischen und motivierten Team
  • Kostenlose Unterkunft auf dem Flugplatz und Aufwandsentschädigung

Erste Informationen über unsere Fliegerschule erfahren Sie auf www.edqe.de. Die Einteilung unserer Gastfluglehrer erfolgt üblicherweise in Blöcken zu jeweils 2 Wochen, es können aber auch andere Einsatzzeiten individuell berücksichtigt werden.

Interessenten Fluglehrer/innen schicken ihr Kurzprofil mit fliegerischen Lebenslauf bitte an unseren Schulleiter Michael Zistler Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Er steht Ihnen auch gerne und jederzeit für Fragen persönlich zur Verfügung unter 0157/38404850

Freiflug Walk

ROI Return on investment - unsere Fluglehrer freuen sich über jeden Ausbildungsfortschritt ihrer Schüler

Steffi Finzel mit Hansi Springer k

Fliegerische und pädagogische Kompetenz sind gleichermassen erforderlich für die Verantwortung auf dem rechten bzw. hinteren Sitz

Cockpit Tecnam NVFR

Stillstand ist Rückschritt! Auch mit den technischen Entwicklungen müssen sich unsere Fluglehrer intensiv befassen: von nichts kommt nichts....

Weihnachtsgruß 2017