Oh je und wehe uns, die Wetterprognosen vom Wetterochs treffen zu: am Wochenanfang drohte er mit "Sturm, Hochwasser und Schnee", bestätigte dies am Folgetag mit dem Slogan "maue Oster-Aussichten" und korrigierte gestern mit "Ostern nicht so toll - aber auch nicht ganz schlecht". Wir hätten uns nach den zwei vergangenen Wetter-Pleitejahren jetzt mal was anderes gewünscht und bleiben dennoch als Flieger optimistisch, vor allem für den morgigen Freitag.

Allen Freunden wünschen wir trotz dieser Prognosen schöne Feiertage und frohe Ostern - vielleicht sieht man sich ja auf dem Feuerstein?

Ostern Niedermirsberg 2018 k

Dieser wunderschönen Kreation in unserer Nachbargemeinde Niedermirsberg möchten wir nix hinzufügen: frohe Ostern zusammen!

Auch wenn sich der Winter nochmals von seiner kalten und weißen Seite gezeigt hat: wir stehen nicht nur in den Startlöchern, sondern haben mit dem Flugbetrieb im Motor- und Segelflug losgelegt! Alle Schüler und Charterkunden, denen die Winterpause jetzt doch zu lange geht und die endlich mal wieder in die Luft kommen wollen: ihr seid herzlich willkommen!

Winter im März 2018

Doof für uns Flieger, wenn Frau Holle erst im März ihren Jahresdurchschnitt verschneien muß.... Aber unsere Piste ist frei und wir betreiben Motor- und Segelflug ab sofort

 

Einen ganzen Rucksack voller Erfahrungen bringt Dieter Hefter in seine neue Aufgabe als Segelfluglehrer ein: seit über 50 Jahren fliegt er Segelflugzeuge, schult seit mehr als vierzig Jahren und das nicht ohne Erfolg: 1990 ist er das erste 1.000 km FAI Dreieck von Aachen aus geflogen und beansprucht insgesamt 8 deutsche Klassenrekorde in Geschwindigkeit und Distanz, hat an zahlreichen deutschen und internationalen Meisterschaften teilgenommen und eine ganze Litanei an Wettbewerben organisiert.

Mit über 240.000 dokumentierten Streckenflugkilometern ist das sicherlich seine Leidenschaft und sportliche Ausprägung. Dieter möchte diese Erfahrungen gerne an unsere Schüler und Streckenflugaspiranten weitergeben, fühlt sich aber ebenso berufen und wohl in der segelfliegerischen Grundausbildung und der Betreuung nicht leistungsorientierter Lustflieger. Er hat eine ruhige Ausstrahlung und findet schnell einen Draht zu seinen Schülern und Trainees.

Ganz sicher werden viele von seinen Erfahrungen und Fähigkeiten profitieren – wir wünschen Dieter ein glückliches Händchen und einen guten Start in die neue Aufgabe an unserer Flugschule!

Dieter Hefter

Dieter "Kiki" Hefter ist seit dem 15. März hier und morgen soll's schon mit dem Perkoz überland gehen....

Trotz wieder fast sibirischen Verhältnissen und einem eisigen starken Ostwind gibt es auf dem Feuerstein fliegerische und andere Aktivitäten. Hier eine kleine Bildauswahl der letzten Tage...

Welle Perkoz 1

Bei dem starken Ostwind konnten wir uns im schwachen Aufwind einer „Mikrowelle“ mit dem Perkoz gut halten. Dynamische Aufwinde machen schon auch Spaß, wenn es nur immer nicht so kalt dabei wäre....

Welle Perkoz 2

Zwar nur schwaches Steigen zeigt das Vario, dennoch ging es über die Inversion bis auf 1.800 Meter MSL. Hilfreich hier die Flugwegaufzeichnung des LX im Perkoz

Schnee Tecnam

Winterlich weiß zeigt sich die Landschaft wieder in Oberfranken

Staffelberg Schnee

Aber auch in weiß macht der Staffelberg eine gute Figur

Schneeverwehung Bahn

"Not amused" sind wir mit den tobenden Winden am Boden - der Flugbetrieb ist bei solchen Verwehungen eingestellt

Abrisskanten

Die Natur ist der beste Lehrer: Anschauungsunterricht in Aerodynamik zum Thema "Abrisskanten"

Frau Holle

Angesichts der fortgeschrittenen Jahreszeit und den bevorstehenden Osterferien ein kleines Cartoon zum aktuellen Wetter

Gruppe Lehrer 1

Haben trotz dem schneidigen Wind ein Lächeln für die Kamera übrig: unsere Herren Fluglehrer bei der ersten Jahresbesprechung zu den ATO-Regularien in diesem Jahr. Es fehlt noch der Andi Mevenkamp, der gerade Ausschau nach der letzten Bratwurst hält....

Polieraktion 2018

Fleissiges Treiben auch in der Werkstatt: freiwillige Helfer unterstützen uns bei der Polieraktion unserer Segelflugzeuge - als Lohn gabs wieder die frisch gegrillte Coburger Bratwurst vom Werkstattleiter zubereitet

 Bespr. SM BFU

Intensiver Erfahrungsaustausch von zwei Sicherheitsfachleuten: Alex Nüsslein (links) ist unser Sicherheitsmanager in der ATO im Gespräch mit Stefan Maser, Segelfluglehrer und Unfalluntersucher bei der BFU

BFL Lehrgang 2018 k

Und das Wissen wird weitergegeben an die beiden neuen BfLA-Aspiranten Johannes Schmelz (links) und Dieter Hefter (rechts)

Die moderne Fototechnik macht's möglich: super schöne Bilder entstanden gestern auf einem Schulungsflug mit der Cessna! Einziges Manko war dann die "falsche Betriebsrichtung" in EDDN für den Tiefanflug, nächstes Mal hören wir die ATIS vor der Kameramontage ab... (alle Cessnafotos von Julian Tank)

Cessna outboard 1

"Linkes Rad, rechte Spur" flachsten frühere Piloten vor der GPS-Zeit über ihre Navigationstechniken - Autobahnen sind immer noch dankbare Leitlinien

Cessna outboard 2

Der Main-Donau-Kanal führt uns immer zielsicher nach Hause auf den Feuerstein

Cessna outboard 3

Und der Steinbruch markiert die Platzrunde schon von weitem sichtbar

Perkoz Schnee

Noch etwas warten auf seinen Start muss der Perkoz - hoffentlich ein letztes Mal hat sich der Winter mit kräftigen Schneeschauern gezeigt...

 

Welle TMG k

Der Steinbruch mit gefrorenen Wassern im Gegenlicht und am Horizont die kräftige Inversion bei super Fernsicht. Der kräftige Ostwind brachte uns stabile Wellenaufwinde, die auch mit dem Motorsegler gut zu nutzen waren

Kanal gefroren 1 2

Der teilweise gefrorene Kanal bei der Auffahrt FO-Nord in Buckenhofen

Karikatur Minusgrade

Im letzten Jahr erhielten wir ausschließlich wohlwollende und begeisterte Resonanzen: eine ganze Armada an Heißluftballonen war im Rahmen des Frankenballoncup auf dem Feuerstein gestartet und bildete eine beeindruckende Himmelskulisse. Auch in diesem Jahr stehen die Chancen gut für einen Start der insgesamt 36 Ballone am frühen Sonntag vormittag vom Feuerstein aus, aber sicher sagen lässt sich das erste am Samstag abend. Jedenfalls würden wir uns freuen, wieder Gastgeber für die Luftsportfreunde der Kategorie "leichter als Luft" zu sein und die Wettbewerbsfahrt zu unterstützen!

Ballonstart Bayairn EDQE

Das ist einfach immer imposant, wenn die Giganten der Lüfte sich majesteätisch und federleicht in die Luft erheben

Der Flugsport ist gewiss keine klassische Individualsportart und immer mehr Kräfte und organisierte Interessenvertretung ist nötig, um die Rahmenbedingungen für unseren faszinierenden Sport zu erhalten! Mit unserer Teilnahme am LVB-Fliegertag möchten wir ein klares Bekenntnis zur Verbandsarbeit des LVB abgeben und dies so gut es geht unterstützen. Aus unserer Sicht können sich die Ergebnisse in allen Fachsparten sehen lassen und es wurde den Berichten zufolge einiges an Zukunftssicherung erreicht!

LVB Fliegertag 2018 3 2

Immer sehr begehrt ist unser Flugsimulator; hier freut sich Horst Zuber als gestandener Segelkunstflieger über die realistischen Simulationen

Das hat letztes Jahr doch prima geklappt: unter der Aufsicht unseres Werkstattleiters gab es zahlreiche helfende Hände, die zum Saisonauftakt unsere Segelflugzeuge zusammen gesteckt und optisch "auf Vordermann" gebracht haben! Dasselbe wollen wir auch in diesem Jahr durchführen und freuen uns über jegliche Untestützung - selbstverständlich wieder mit einem kulinarischen Abschluß in Form von Coburger Bratwürsten und alkoholischen Kalt- und Warmgetränken! Am Samstag, 17. März treffen sich die Helfer mit Tobias um 10 Uhr!

Polieren und grillen 2018

Coburger Bratwürste, zubereitet von einem Coburger Werkstattleiter, stehen den bekannteren Thüringern in nichts nach!

 

Die neue Flugsaison beginnen wir mit einem ausführlichen Briefing am Sonntag, 25.03.2018 um 10 Uhr in unserem Schulungsraum. Die Teilnehmern erfahren dabei

  • die neuesten Regelungen zum Flugbetrieb in EDQE wie Wegfall Graspiste, Frequenzumstellung etc.
  • allgemeine Informationen zu neuen Verfahren
  • unsere geplanten Aktivitäten 2018 zur fliegerischen Aus- und Weiterbildung

Alle unsere Schüler, Charterkunden und auf dem Feuerstein fliegende Privatflieger laden wir zu diesem Briefing herzlich ein!

Trainingsbarometer Segelflug

Passend zum Beginn der neuen Flugsaison möchten wir mit diesem Link auf eine Mitteilung zur Flugsicherheit aufmerksam machen: das altbekannte "Trainingsbarometer Segelflug" ist jetzt online gegangen und zeigt interessierten Piloten anhand der geflogenen Starts und Stunden ihren Trainingszustand:

Trainingsbarometer

Da war ganz schön was los letzten Samstag! Der ganze Schulungsraum war gefüllt mir Sprachprüfungsaspiranten aller Couleur: Erst- und Verlängerungsprüfungen standen an und mancher Prüfer wurde von leitenden Prüfern selbst geprüft; allerlei aufgezeichnetes Englisch-Gebabbel und alles zur Zufriedenheit der Prüfer - gerne sind wir immer wieder Gastgeber auch für diese Dienstleistung!

Sprachprüfung Februar

"full house" bei den Sprachprüfungen im Februar

Max mit Fliege

Nicht nur das passende outfit eines Sprachprüfers am Faschingswochenende, sondern nimmt auch ein wenig die Nervosität mancher Prüflinge: Prädikat "gut gemacht, Max"!

Das stabile Hochdruckwetter bringt beste Bedingungen für den Nachtflug, die wir gerne nutzen möchten: Von Dienstag bis Sonntag steht unsere Cessna in Nürnberg und kann dort von den Inhabern der Nachtflugberechtigung in den Schulungspausen bewegt werden; gerne auch mit Fluglehrer für die Auffrischung dieser speziellen Kenntnisse und Fertigkeiten! Insbesondere gilt dieses Angebot auch für die frisch gebackenen Nachtflugneulinge des letzten Jahres - wie wär's denn mit einer kleinen Auffrischungsrunde über der Nürnberger City, meine Herren?

EDDN Innenstadt bei Nacht k

Die City von Nürnberg wird unsere Cessna in dieser Woche oft zu Gesicht bekommen....

Jetzt haben wir endlich das ersehnte schöne Winterwetter: kalte trockene Luft unter Hochdruckeinfluss ist stabil bis in die nächste Woche wetterbestimmend. Vielleicht gibt es noch eine kleine Ausnahme Mittwoch abend und Donnerstag, aber ansonsten sieht es echt prima aus! Wir fliegen deshalb (noch keinen Segelflug) und bieten unseren Schülern und Charterkunden gerne einen Schul- und Ausbildungsbetrieb an: es gibt viel zu staunen auch in dieser Jahreszeit!

Nur fliegen ist schöner k

Heute mit dem Motorsegler: einmal mehr grüßt Reinhard Mey von der Schönheit und Freiheit über den Wolken....