Erfreulich viele Freunde sind der Einladung gefolgt und trafen sich zum Abfliegen am letzten Oktober-Samstag auf dem Feuerstein! Bei einem kleinen, nicht ganz ernst zu nehmenden Wettbewerb wurden nochmals die Sinne geschärft und in verschiedenen Disziplinen Höchstleistungen erbracht. Am Abend bewirtete die Mannschaft vom Hangar7 die Gäste vorzüglich und Schulleiter Michael Zistler nutzte die Gelegenheit, die Saison nochmals Revue passieren zu lassen und vor allem vielseitigen Dank auszusprechen!

Abfliegen Zuhörer

Full house im Hangar 7: Zuhörer beim Saisonrückblick und den Siegerehrungen

Basketball werfen, Dartpfeile schießen, Sackhüpfen, Caddy-Rundkurs, Goldbären schätzen, Eier Hindernislauf, eine Acht fliegen und dann ziellanden: das waren die Disziplinen des diesjährigen Abfliegewettbewerbs. Vielseitige Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten waren hier gefragt, um auf dem Treppchen zu stehen. Den besten Kompetenzmix legte Steffi Biermann an den Tag, die am Ende an keiner Station schwächelte und deshalb verdient die "1" auf ihrer Urkunde stehen hatte! Beeindruckend war die mannschaftliche Geschlossenheit der Bamberger Fliegerfreunde: deren Vorstand Thomas Siewert hatte alle Hände voll zu tun, um die Preise mit nach Hause zu schleppen!

Schulleiter Michael Zistler erinnerte in seinem Vortrag nochmals an die Stationen dieser bewegenden Saison. Gemeinsame Ausflüge, ein Segelfluglager, forcierte Kunstflugausbildung, Nachtflüge, events wie longest day Flying, Sommerfest und das Abfliegen waren die äußeren highlights der Saison. Mit einer verstärkten Öffentlichkeitsarbeit in der Presse und im internet soll nach außen getragen werden, dass der Flugsport auf dem Feuerstein gut aufgehoben ist und in allen Disziplinen begeistert betrieben werden kann.

Ohne ehrenamtliches Engagement und die Unterstützung vieler wohl wollender Helfer ist so eine Entwicklung nicht zu schaffen! Der Dank geht deshalb auch hiermit nochmals an alle guten Geister: Schlepppiloten, Gastfluglehrer, BFL's, Duo-Discus-Beschaffer, FOX-Verleiher, Tragschrauberlehrer, Prüfer, Vorstände, Vereinsmitglieder, das gesamte FFF-Team, Tower-Projekt-Initiatoren,  den helfenden Nachbarvereinen und Unternehmen sowie allen, die wir jetzt schon wieder vergessen haben! 

Ganz besonderen Dank gilt am Saisonende aber denjenigen, um die sich unsere gesamte Arbeit dreht: den Piloten! Unseren Flugschülern, Charterkunden, Segelflieger, Motorflieger, Hub- und Tragschrauberpiloten - allen, die gerne auf dem Feuerstein fliegen und die uns ihr Vertrauen schenken! Mit aller Kraft wollen wir uns leidenschaftlich weiter darum bemühen und uns engagiert dafür einsetzen - versprochen! 

Abfliegen006

Voller Einsatz beim Eier-Hindernislaufen. Der Parcours verlangte vielseitige Talente!

Abfliegen002

Steffi Biermann (links) und Marcus Frank (rechts) kriegten es am besten hin