Nach dieser langen Frühjahrspause hat das Flugwetter heute Wort gehalten: bei einem herrlichen Bilderbuch-Sonnenaufgang durften die Feuersteiner Frühaufsteher zu ungewohnter Morgenzeit das blau-rot-braune Farbenspiel der aufgehenden Sonne genießen.

Und weil geteilte Freude doppelte Freude ist, hat sich auch noch Komissar Zufall eingebracht: Flugleiter Alex Nüsslein beobachtete Flugaktivitäten auf dem Nachbargelände der Friesener Warte und informierte darüber im Funk; schnell war dann über Äther die Einladung zum gemeinsamen Frühstück ausgesprochen und 10 Friesener Sportfreunde genossen das kulinarische Stelldichein des neuen Gaststättenpächters mit seinem Team am Frühstücksbuffet.

Etwas mehr Zuspruch erhofften wir uns vom ersten Nachbarschaftsfliegen der östlichen Anliegergemeinden, jedoch waren die geführten Gespräche sehr informativ und der ein oder andere Schnupperflug wurde unternommen. Im August sind dann die Einwohner der westlichen Anliegergemeinden an der Reihe und wir geben uns auch da allerbeste Mühe, die Flugschule und den Flugbetrieb der interessierten Bevölkerung näher zu bringen!

Sunrise 2017 1

Kurs aufgehende Sonne: das Farbenspiel des Sonnenaufgangs ist aus der Pilotensicht im Perkoz ein wunderschönes Erlebnis - Frühaufstehen lohnt sich dafür immer!

Sunrise 2017 7

Die Gopro kann zwar prima Bilder aufnehmen, aber live bleibt live!

Sunrise 2017 2

Super Einstand des neuen Gaststättenbetreibers: ein kulinarisches Buffet zum gemeinsamen Frühstück rundet das morgentliche Flugerlebnis ab

Sunrise 2017 3

Carolin aus Ebs war als Erste mit an Bord im UL und war begeistert von der Morgenstimmung mit Hansi Springer - "der frühe Vogel fängt den Wurm"

Sunrise 2017 6

Infoprmationen aus erster Hand gab es an unserem ersten "Nachbarschaftsfliegen" - Alex Nüsslein kommentierte das Geschehen über Lautsprecher und Stand den Besuchern Rede und Antwort

Sunrise 2017 5

Hautnah gab es Flugzeuge zu besichtigen - hier vershafft sich ein Gast in unserer nagelneuen Tecnam einen ersten Überblick