Auf diese Veränderung im Flugzeugpark sind wir besonders stolz: seit letztem Samstag ist die D-EIAP auf dem Feuerstein und wird als modernes VLA-Flugzeug ganz bestimmt vielen Piloten sehr viel Freude machen! Als Schul- und Reiseflugzeug überzeugt der Flieger mit seiner Ausstattung und seinen Leistungsmerkmalen gleichermaßen, moderne Avionik und hervorragende Flugeigenschaften zeichnen den Flieger gleichermaßen aus.

Als Hochdecker verschafft er den Piloten einen besseren Einstieg und gleichzeitig mehr Platz, wir wollten aber auch bewusst mehr Typenvielfalt anbieten. Das „Glascocpit“ Garmin G3X mit PFD/MFD war eine ebenfalls ganz bewusst getroffene Entscheidung in die Moderne und wir sind damit auf der Höhe der Zeit angekommen! Viele Kritiker äußern sich skeptisch für den Einsatz dieser Technik in kleinen Flugzeuge, jedoch sprechen alle Erfahrungen nach den ersten Flügen für sich: niemand will die Funktionen mehr missen!

Zudem besteht kein Zwang zur Umgewöhnung: alle relevanten Primärinstrumente sind auch als konventioneller „Uhrenladen“ vorhanden! Wir werden in der nächsten Zeit ausführliche Einführungskurse zum Gebrauch des Glascockpits anbieten, für unsere Schüler und Charterkunden sind diese kostenfrei! Ebenso bieten wir das Flugzeug in diesem Einführungsjahr zu subventionierten Konditionen an: lediglich 15€ sind pro Flugstunde mehr zu berappen als für die Katana!

Tecnam mit Vorstand 2

Der alte und wiedergewählte Vorstand der Fränkischen Fliegerschule freut sich über das neue moderne Motorflugzeug
vlnr. Franz Josef Kraus, Heiner Kolem, Stephan Kundörfer, Roland Kalb und Wolfgang Kumpf

Tecnam Cockpit

Moderne Avionik im Cockpit der Tecnam, aber bitte keine Angst davor: wir bieten Einweisungskurse an und wer nicht will, der muss nicht damit fliegen!