Aus gutem Grund ist unser "Longest-Day-Flying" schon zur Tradition geworden: jedes Jahr um die Sonnenwende treffen sich auf dem Feuerstein begeisterte Piloten, um den Tag in seiner ganzen Länge zu nutzen: die ersten Starts erfolgen zu Beginn der bürgerlichen Dämmerung, was bei passendem Wetter einfach ganz herrliche Eindrücke beschert! Um 8 Uhr lädt Chris im Panoramarewstaurant zum gemeinsamen Frühstück und am Abend zum Spanferkel. Bis zum Sonnenuntergang wird an diesem Tag geflogen und wir freuen uns wieder auf zahlreichen und erlebnisreichen Flugbetrieb!

LDF2018 2


Das Wiesenttal hat sich im letzten Jahr von seiner zauberhaften Seite gezeigt: die Flussniederung war noch mit Nebel gefüllt und der Schleppzug mit dem Perkoz durfte diesen herrlichen Ausbilick genießen.

LDF Auswahl 14

Ebenso reizvoll sind di Flüge am späten Abend in einen der fast schon berühmten Sonnenuntergänge am Feuerstein im Regnitztal

LDF2018 16

Auch in diesem Jahr wird es eine gesellige Rund um das Sonnwendfeuer geben

Logo Deutschlandflug 2019

Der Deutschlandflug des Deutschen Aeroclubs ist der traditionsreichste Flugwettbewerb in unserem Land: seit 1911 wird er ausgetragen und hat damit eine sehr lange Tradition. Wir feuen uns sehr auf den Besuch der Wettbewerbsklasse am Freitag und Samstag dieser Woche: gegen 15 Uhr werden die knapp 40 Flugzeuge hier auf dem Feuerstein landen und die Teilnehmer von Frau Bürgermeisterin Christiane Meyer begrüßt.

Für die Veranstaltung sind viele Helfer auch am Boden notwendig, um den reibungslosen Ablauf sicherzustellen! Wir bitte unsere Fangemeinde, uns dabei nach Möglichkeit zu unterstützen, die Koordination übernimmt Johann Freyberger, wir freuen uns über zahlreiche Helferangebote!

Flightgline DLF 2019

Jede Menge Flugzeuge sind am kommenden Freitag udn Samstag im Rahmen des Deutschlandfluges 2019 zu Gast auf dem Feuerstein

Na, das muss dem Lars Reinhold aber wirklich gut geschmeckt haben! So eine Reportage macht hungrig: auf dem Feuerstein zu Besuch zwecks authentischer Reportage über den Doppelschlepp probierte der Redaktionsleiter des aerokuriers irgendwann den Burger made by Chris Malguth in dessen Panoramarestaurant "TakeOff". Diese Mahlzeit muss wirklich aussergewöhnlich gewesen sein und hat den genussvollen satten Journalisten zu einer Serie über interessante kulinarische Destinationen inspiriert. Wir freuen uns mit dem Chris über seinen ersten "Burger Stern" und natürlich auf die Heerscharen unter den aerokurier Lesern, die diesen Leckerbissen selbst mal probieren möchten...

Burger Editorial

Die Fränkische Fliegerschule Feuerstein e.V., DE.BY.ATO.223, sucht für den Verkehrslandeplatz EDQE ab sofort einen engagierten Beauftragten für Luftaufsicht (BfLA) in Teilzeit!

Als Voraussetzungen werden erwartet

  • Bestallung als BfLA bei einer Landesluftfahrtbehörde nach 2001
  • alternativ: Luftfahrerschein PPL(A) mit BZF I (Ausbildung erfolgt dann in EDQE)
  • fundierte praktische Erfahrungen als Flugleiter auf einem VLP der allgemeinen Luftfahrt
  • hohe Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • Dienstleistungs- und Serviceorientierung

Wir bieten für interessierte Bewerber

  • Unbefristeter Arbeitsplatz auf einem der reizvollsten Flugplätze Deutschlands in der Ferienregion „Fränkische Schweiz“
  • Mitarbeit in einem dynamischen und motivierten Team
  • Perspektiven zur Weiterentwicklung auch in anderen Bereichen einer modernen Flugschule

Erste Informationen über unsere Fliegerschule erfahren Sie auf www.edqe.de. Bewerber schicken ihr Kurzprofil mit fliegerischem Lebenslauf bitte per E-Mail an Schulleiter Michael Zistler unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Er steht Ihnen auch gerne und jederzeit für Fragen persönlich zur Verfügung unter 0157/38404850.