"Non scholae, sed vitae discimus"! Der gute Seneca ahnte noch nichts vom Fliegen, aber seine Weisheit kann in einer etwas freieren Auslegung auch auf die Fliegerei bezogen werden: nicht nur für das Bestehen aller möglichen Flugprüfungen ist fundiertes theoretisches Wissen wichtig, sondern auch für die fliegerische Praxis eine absolute Notwendigkeit!

Für Flugschüler aller Sparten wie auch für Scheinhaber haben wir die umfangreiche Theorie neu strukturiert und in vielfältigen Angeboten aufgearbeitet – wer rastet, der rostet nämlich auch hier! Zentrales Herzstück ist dabei ein rollierender Terminplan, nach dem das ganze Jahr über immer einmal die Woche unterrichtet wird. Dies ist Bestandteil des zertifizierten Fernlehrganges, kann jedoch auch von allen Interessenten besucht werden.

Termine für Kompaktlehrgänge stehen ebenso fest wie Crashkurse zur Prüfungsvorbereitung, Funksprechlehrgänge oder Refresherangebote zu speziellen Themen für Scheininhaber, die es mal wieder genauer wissen möchten. Neben der puren Wissensvermittlung ist unser Anliegen immer, dass sich die Piloten auch theoretisch fit für ihre individuellen Zielsetzungen fühlen!